Was ist eine Vogelwarte?
Webseite © by Storchenelke NRW / Germany
        (Bitte nicht einzeln verlinken!)        
Alle Bilder unterliegen dem © Copyright des jeweiligen Fotografen!
                             
Eine Vogelwarte ist eine Einrichtung die den Wildvogelbestand überwacht!
Sie ist für die Beringung der Vögel zuständig und die Zentrale, in der alle Daten erfasst und registriert werden.
 
Deshalb sollten Ringablesungen immer sofort der nächsten Vogelwarte gemeldet werden.
Über die Ring-Nr. kann man erfahren, wo der Storch geschlüpft ist und wie alt er ist.
 
Diese Daten geben außerdem noch Aufschluss auf das Zugverhalten und Zugwege der Vögel,
Ansiedlungsmuster der Jungvögel, Ortstreue der Brutvögel, Lebenserwartung und Todesursachen.
                             
Vogelwarten in Deutschland:
Vogelwarte Hiddensee

 Landesamt für Umwelt und Natur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Abt. Naturschutz

                             
          Zuständig für: Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen,
    Sachsen-Anhalt, Brandenburg + Thüringen.
  Homepage:  
  http://www.lung.mv-regierung.de/beringung/BZHStart.htm
     
  Kontakt: Badenstraße 18
    D-18439 Stralsund
  Bernd Ziese Tel.: +49 (0)3831-696252
    Fax: +49 - (0)3831-696249
  E-Mail:  
ehemalig Hiddensee   Bernd Ziese bernd.ziese@lung.mv-regierung.de
(1964-1994)   Landesamt für Umwelt + Natur beringungszentrale@lung.mv-regierung.de
             
          ELSA-Ring Prägung: DEH für Deutschland - Hiddensee
             
Institut für Vogelforschung Vogelwarte Helgoland
             
  Zuständig für: Nord- und Westdeutschland
     
  Homepage: http://www.ifv-vogelwarte.de/
     
  Kontakt: Hauptsitz in Wilhelmshaven:
    An der Vogelwarte 21
    H-26386 Wilhelmshaven
    Tel.: +49 4421 9689 0
    Fax: +49 4421 9689 55
  E-Mail: ifv@ifv-vogelwarte.de
  Beringungszentrale: ring@ifv-vogelwarte.de
  Helgoland helgoland@ifv-vogelwarte.de
    Helgoland
  Kontakt: Postfach 1220
    D-27494 Helgoland
    Tel.: +49 4725 6402 0
    Fax: +49 4725 6402 29
     
          ELSA-Ring Prägung: DEW für Deutschland - Wilhelmshaven
             
Vogelwarte Radolfzell
     
  Zuständig für: Süddeutschland, Berlin, Österreich
     
  Homepage: http://www.orn.mpg.de/
     
  Kontakt: Max Planck Institut für Ornithologie
    Schloßallee 2
    D-78315 Radolfzell
     
  Dr. Wolfgang Fiedler Telefon: +49 7732 1501 60
  (Leiter der Beringungszentrale) Fax: +49 7732 1501 69
     
  E-Mail: fiedler@orn.mpg.de
     
  Ringfundbearbeitung:  
  Monika Krome
Telefon: +49 7732 1501 20
    Fax: +49 7732 1501 68
     
  E-Mail: baer@orn.mpg.de
     
  ELSA-Ring Prägung: DER für Deutschland - Radolfzell
     
             
Vogelwarte in der Schweiz
Vogelwarte Sempach
             
  Homepage: http://www.vogelwarte.ch/
     
  Kontakt: Schweizerische Vogelwarte
    Luzernerstrasse 6
    CH-6204 Sempach
    Tel. 041 462 97 00
    Fax. 041 462 97 10
     
Öffnungszeiten   E-Mail: info@vogelwarte.ch
Vogelwarte Sempach:      
(vom Anfang April bis Ende Oktober)   Notfall Nr. Tel. 079 285 24 80 (Handy) oder
Dienstag - Freitag 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr   (nur an WE + Sonn- u. Feiertagen Tel. 079 285 11 55 (Handy)
Samstag - Sonntag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr   von 9-12 Uhr und von 14-17 Uhr )  
an Feiertagen 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr      
    Spendenkonto: PC 60-2316-1
             
Vogelwarte in Österreich
Bird Life Österreich
             
          Homepage: http://www.birdlife.at/
             
  Kontakt: BirdLife Österreich -
    Gesellschaft für Vogelkunde
    Museumsplatz 1/10/8
    A-1070 Wien
    Tel: 01 523 46 51
    Fax: 01 523 46 51 50
     
  E-Mail: office@birdlife.at
     
          Digitale Meldungen unter: http://www.birdlife.at/meldung/index.html
             
Kennen Sie besetzte Storchennester, die wir noch nicht kennen?
Um sich effizient für unsere Störche engagieren zu können, führt BirdLife Österreich jährlich eine Zählung der besetzten Storchennester in ganz Österreich durch. Diese Aufgabe ist nur durch die Mithilfe zahlreicher engagierter Beobachter möglich, die uns die genauen Standorte der besetzten Storchennester und die Anzahl der Jungstörche melden. Doch mehr Augen sehen mehr: Helfen Sie mit und melden Sie uns die besetzten Nester in Ihrer Umgebung. Besonders interessant sind für uns neu angelegte Storchennester.
Welche Daten brauchen wir: eine genaue Ortsangabe, falls vorhanden Straßenname und Hausnummer, eine kurze Beschreibung des Standortes (Hauskamin, stillgelegter Industrieschlot, .. ), Bundesland, falls schon beobachtbar: Anzahl der Jungen.
             
Vogelwarte in Frankreich
 
             
             
                               
                               
 
                               

Hast du noch mehr Fragen ...

... vielleicht habe ich die Antwort!

              Klick              
                             
 
                             
Alle Infos habe ich selbst zusammengetragen.
Sollten sich Fehler eingeschlichen haben, dann bitte ich dies
zu entschuldigen, denn ich bin keine Ornithologin!
Für einen freundlichen Hinweis wäre ich dankbar!
      Mail - Adresse: (bitte abschreiben!)      
                             

Zurück zur Startseite    Home